Wir haben für Sie einen Plan über 7 Tage ihres Aufenthaltes in der Gespanschaft Brod-Posavina maßgeschneidert, der Gastronomie, historische Denkmäler, zahlreiche Freizeitaktivitäten, Öko-Ethno-Tourismus und eine Reihe von Abenteuern umfasst. Das Ziel - Ihnen das Kennenlernen der Region Brod-Posavina zu erleichtern, die von vielen Sehenswürdigkeiten aus Natur und Kultur, Geschichte und Tradition sowie von gastfreundlichen Menschen mit einem offenen Herzen geprägt ist.

Tag 1: Slavonski Brod

  • Festung – eine barocke Festung, ein Weltkulturerbe, in dem sich die Galerie für moderne Kunst, das Festungsmuseum und das Tamburica Museum befinden
  • Kej (“Kai”) – eine lange Promenade entlang der Save mit herrlichem Blick auf den Sonnenuntergang
  • Franziskanerkloster – ein Barockgebäude mit prächtigen Altären und einem großen Kreuzgang
  • Rafting-Straße – ein Ausflugsort an der Save mit über 100 Flößen
  • Restaurant Uno – ein traditionell eingerichtetes Restaurant mit erstklassigem gastronomischem Angebot
  • Art Hotel Wellness – Beautybehandlungen, Massagen, Schwimmbad
  • Sports Pools – drei Innenpools und ein Außenpool
  • Restaurant Rodino gnijezdo (“Storchnest”) – ein Fischrestaurant, das den absolut unverzichtbaren Fischeintopf und Karpfen in Holzgabeln bietet
  • Bierkneipe – bevorzugter Abend-Treffpunkt der Bewohner von Brod mit einer großen Auswahl an rund ein hundert Biersorten

bazenvijus0003

  • bazeni Vijuš

Tag 2: Aktiver Urlaub im Osten der Region Posavina

  • Ramarin Ranch in Garčin – Restaurant, Apartments, Pferdekoppel, Parcours, Reittouren, wunderschöner Park mit Teich, Spielplatz
  • Quad und quer durch Dubovik – Quadfahrten auf und abseits der Straße, Quad Fahrschule
  • Paintball Klub “Bunker” in Gornja Vrba – Paintballplatz, Picknickplatz, Zoo mit Haustieren, Sportplätze
  • Ruščica Zoo – zahlreiche Tiere aus aller Welt
  • Wellnesszentrum im Hotel „Eko Garten“ in Podvinje – Bier- und Schokoladenbad, Sauna, Dampfbad, Massage
  • Restaurant “Gvozd” in Brodska Varoš – freundliches Personal und luxuriöse Atmosphäre

galerijateren0001

paintball klub Bunker

Tag 3: Natur und Tradition im Osten der Region Posavina

    • Sumpf Dvorina in der Nähe von Donja Bebrina – Schutzgebiet, Tieflandweide, großer Sumpf mit Promenade, Vogelschutzgebiet, hölzerne Beobachtungsposten
    • Gajna in der Nähe von Oprisavci – Schutzgebiet, Vogelschutzgebiet, Weide im Feuchtgebiet mit Chardak (Belvedere), gebaut im Stil der Region Posavina, podolische Rinder, Posavina-Pferde und slawonische Schweine, Quadfahrten abseits der Straße, Reiten
    • Restaurant Kuća Dida Tunje (“Grossvater Tunjas Haus”) – ein großes, traditionell eingerichtetes Restaurant mit einer hervorragenden Auswahl an traditionellen Gerichten, gebaut auf einem Grundstück im ländlichen Stil, dass eine Ausstellung von Kunsthandwerk der Antike beinhaltet. Das Restaurant umgibt eine schön angelegte Gartenanlage mit einem kleinen Teich
    • Galerie Meštrović in Vrpolje – Geburtsort des Bildhauers Ivan Meštrović, eine Gedenkgalerie
    • Sikirevci-Spitze in Sikirevci – ein Ausstellungsraum im Gemeindezentrum, das dem einzigartigen Handwerk gewidmet ist, eine Besonderheit dieser Region
    • Ausflugsort Mlaka in Mlaka bei Sikirevci – gilt als traditioneller Ausflugsort, der als Bauernhof mit einem Spielplatz, Sportplätzen und einem Zoo mit Haustieren angelegt ist.
    • Savus-Gutshof in der Nähe von Bukovlje – ein Ausflugsort, der über Sportplätze, einen Swimmingpool und ein traditionelles Restaurant verfügt, das auf lokale Spezialitäten und Produkte setzt

kua dida Tunje

restoran Kuća Dida Tunje

Tag 4: Fisch und Wein im Westen der Region Posavina

    • Petnja See – ein vom Wald umgebener Bergsee mit einer langen Promenade und zahlreichen Angelmöglichkeiten
    • Jelas Teiche – ein großer Wirtschaftsteich, dessen Teil Wildvögeln und Angeln vorbehalten ist
    • Fischerhaus – ein Restaurant, das einen großen Wert auf Fischrezepte legt
    • Slavonski Kobaš – ein malerisches Dorf entlang der Save mit zwei atemberaubenden Kirchen
    • Stupnik Weinberge – eine Weinstraße mit zahlreichen kleinen Weingütern und Verkostungsräumen, die zur "Degustation" laden
    • Stupnički Dvori – ein Hotel und Restaurant mit einem Wellnesszentrum, hervorragender Küche und erlesenen Weinen aus eigenen Weinbergen und Kellern.

petnja0007

jezero Petnja

Tag 5: Tradition und Bräuche im Westen der Region Posavina

• Das Öko Ethno Dorf Stara Kapela - eine Oase des Friedens und der Ruhe, zahlreiche landwirtschaftliche und traditionell eingerichtete Familienbetriebe mit Unterkunftsmöglichkeiten, zwei Restaurants im traditionellen Stil, mit Promenaden, Aussichtstürmen, einem Teich, Radwegen, einer Museumsausstellung zur Weberei, alten Handwerke...
• Pavletić Skulpturenpark – ein Ausflugsort bekannt für seine Ausstellungsgalerie und seinen Park, in dem man wunderschöne handgefertigte Rebstock-Skulpturen bewundern kann
• Oriovac Weinberge – eine Weinstraße mit kleinen Weingütern und Verkostungsräumen, die zur "Degustation" laden
• Kereković Landgut – ein im traditionellen Stil eingerichtetes Landgut mit eigenem Restaurant, Koppel und Fischteich

pavletic0016

park drvenih skulptura

  • Orubica – ein liebliches, kleines Dorf mit einem geschmackvollen Park, einer Kirche und einer Promenade entlang der Save; ein Ort, der sich dem einzigartigen traditionellen Tanz "Kola na dva štuka“ widmet.
  • Davor – eine Schiffersiedlung mit einer einzigartigen Architektur aus diesem Gebiet, einem charmanten Platz und einer gut gehaltenen Promenade entlang der Save.
  • Weide Iva – ein Schutzgebiet, eine riesige Weide, auf der zahlreiche Herden von Posavina-Pferden friedlich leben und grasen
  • Regenwald Prašnik – ein Überrest der alten slawonischen Wälder, wo riesige Bäume über 300 Jahre alt sind
  • Restaurant Dukat – ein sehr hübsch eingerichtetes Restaurant, das typisch slawonische Köstlichkeiten aus seiner eigenen Zucht zubereitet
  • Okučani Denkmalsgelände – ein Gedenkraum und ein großes Denkmal, das an die Opfer der militärisch-polizeilichen Operation "Bljesak/Blitz" gewidmet ist

pasnjakIva0002

pašnjak Iva

Tag 7: Nova Gradiška und Cernik

      • Franziskanerkloster in Cernik – wunderschöne Barockkirche, Biblisch-Archäologische Sammlung von unersetzlicher Bedeutung, reichhaltige Bibliothek
      • Schloss Kulmer in Cernik – ein Barockschloss mit charmanten Gärten
      • Opođe Landgut in der Nähe von Cernik – ein traditionelles Restaurant, Hotel und Weinkeller
      • Strmac Ausflugsort – Verlockende Sportanlagen am See und Schwimmbad
      • König-Tomislav-Platz in Nova Gradiška – ein Park, ein Stadtmuseum, zwei wunderschöne Kirchen und Catering-Einrichtungen
      • Restaurant Slavonski Biser in Nova Gradiška – erstklassige, traditionelle Gerichte und freundliches Personal

strmac0002

izletište Strmac