Menu

Einige der Attraktionen, die sich auf Menschen, Folklore, Tradition und Bräuche beziehen, können Sie nur in der Gespanschaft Brod-Posavina finden. Die wichtigsten Veranstaltungen darunter sind Brodsko kolo und Fastenzeit-Tanzen und als Perlen des immateriellen Kulturerbes gelten die einzigartige Sonnige Spitze aus Sikirevci und der Kolo-Tanz auf zwei Stockwerken.

Spitze aus Sikirevci

Zusammen mit der Spitze aus Pag und Spitze aus Lepoglava ist die Spitze aus Sikirevci eine der drei berühmtesten kroatischen Spitzen und ist auch außerhalb unseres Heimatlandes berühmt. In der pittoresken Ortschaft Sikirevci, östlich von Slavonski Brod, arbeiten fleißige Frauen aus dem Verein „Motive aus Sikirevci“ („Sikirevački motivi“) hart an der Erhaltung der Tradition der Anfertigung der so genannten Sonnigen Spitze, eine autochthonen Motives, der diese Spitze erkennbar macht. Die Spitzenmuster und eine Vorführung der Anfertigung können Sie im Ausstellungszimmer im örtlichen Heim bewundern. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, auch ihr Zuhause mit diesem einzigartigen Produkt zu schmücken!

sikirevaka ipka

Sikirevačka čipka

Brodsko kolo

Auch wenn Brodsko kolo nicht so medial vertreten ist wie Vinkovačke jeseni und Đakovački vezovi, ist dieses Folklore-Festival das älteste Folklore-Veranstaltung in Kroatien. Es findet länger als ein halbes Jahrhundert statt und besteht aus eine Reihe an Veranstaltungen und Ereignissen, die in Slavonski Brod und Umgebung das ganze Jahr über stattfinden und an welchen mehr als 5.000 Teilnehmer zusammentreffen. Die interessantesten Veranstaltungen finden in der ersten Junihälfte statt und umfassen Folklore-Festivals, die Wahl der schönsten Kroatin in Tracht, Gespann-Parade, großen Kolo-Tanz am Hauptplatz, Gesangswettbewerbe für traditionelle Lieder, Tamburizza-Konzerte usw. Hier haben sie eine einmalige Gelegenheit, um zu betrachten, wie eine ganze Stadt durch ihre rurale Tradition geprägt ist und dadurch auch ihre Wurzeln ehrt.

Brodsko kolo Korzo 235

Brodsko kolo

Kolo-Tanz auf zwei Stockwerken

Orubica ist ein kleines, charmantes Dorf am Ufer des Flusses Save, es hat einen schönen Park und Kirche und liegt unweit der Ortschaft Davor. In diesem Dorf wird ein einzigartiger Kolo-Tanz sog. Kolo-Tanz auf zwei Stockwerken („Kolo na dva štuka“) getanzt, die auch in den Register des Kulturministeriums als geschütztes immaterielles Kulturerbe der Republik Kroatien eingetragen ist. Dieser Tanz wird von 16 Mädchen und 16 Jungen getanzt, davon steigen 8 Tänzer auf die Schultern der anderen acht Tänzer und bilden somit ein „Stockwerk“. Auch die Gesangsart ist geschütztes Kulturerbe und es handelt sich dabei um ein Lied, das dreistimmig gesungen wird und zwei Gleen hat. Das heißt, dass der Vers zuerst von Frauen gesungen und dann von Männern wiederholt wird. Der Kolo-Tanz auf zwei Stockwerken („Kolo na dva štuka“) ist auch der Name einer Folklore-Veranstaltung, welche Ende August in Orubica stattfindet.

kolo na dva tuka

kolo na dva štuka

Fastenzeit-Reiten

In der Zeit vor Fastenzeit findet in den Ortschaften der Gespanschaft Brod-Posavina Fastenzeit-Reiten statt. Dies ist ein 200 Jahre alter Brauch, ein Teil der Tradition der Šokci-Dörfer der noch aus der Zeit der Militärgrenze stammt. Zu dieser Zeit ritten die Soldaten durch Dörfer und haben sich zur Schau gestellt, um sich so den Mädchen zu präsentieren und einzuschmeicheln. Heute nehmen am Festumzug auch Mädchen gleichberechtigt und in einer immer wachsenden Anzahl teil. Die Reiter im Umzug haben die Reitkleidung angezogen und der Pferdeschmuck macht ihre Besitzer stolz auf sie. Auch schön dekorierte Gespanne können nebst Reiter im Festumzug gesehen werden. In jeder Ortschaft wird während des Zusammentreffens auch ein unterhaltsames Folklore-Programm organisiert und sowohl den Teilnehmern als auch den Gästen wird deftiges Essen beruhend auf hausgemachten Produkten sowie erstklassiges „Tröpfchen“ angeboten.

Ruica pokladno jahanje 166

pokladno jahanje